CORONAVIRUS / COVID19 Aktuell

Informationen

Vermögen

Jobcenter Hagen - Ihr direkter und kompetenter Ansprechpartner am Arbeitsmarkt!

Vermögen

Was ist Vermögen eigentlich und was wird mir angerechnet, wenn ich Leistungen (Geld) vom Jobcenter erhalte? Was ist Sach- oder Geldvermögen?

Gerne beantworten wir die häufigsten Fragen!

Vermögen ist alles, was Sie bereits bei Antragstellung besitzen. Dazu gehören alle Vermögensgegenstände mit ihrem Wert bei Antragstellung, die verwertbar sind.

Dazu gehören: Hausrat, Kraftfahrzeuge aller Art, Grundstücke, Häuser, Schmuck, Bargeld, Lebensversicherungen, Bausparer usw.

Nicht als Vermögen bei der SGB II Berechnung werden Kraftfahrzeuge mit einem Wert bis 7500 Euro berücksichtigt, wenn Sie als Eigentümer erwerbsfähig sind.

Ebenso werden nicht berücksichtigt: angemessener Hausrat, Lebensversicherungen mit Verwertungsausschluss, abgetretene und verpfändete Geldanlagen. 

Sie dürfen auch Vermögen bis zu einem bestimmten Wert besitzen. Der Gesetzgeber schützt Ihr Vermögen bis zu dem Wert von 150 Euro je Lebensjahr.

Sind Sie also 50 Jahre alt, haben Sie einen Vermögensfreibetrag von 7500 Euro (150 Euro x 50 Jahre).