ESF-Fördervoraussetzungen

Die Förderung von Arbeitsverhältnissen nach dem ESF Bundesprogramm ist grundsätzlich für alle Tätigkeiten in Ihrem Unternehmen möglich. Wir als das Jobcenter Hagen unterstützen Arbeitgeber, die unseren Kunden/innen eine Chance auf dem Arbeitsmarkt geben, mit einem attraktiven Lohnkostenzuschuss.


Für Arbeitgeber/-innen: Die Voraussetzungen des Lohnkostenzuschuss für Sie als Arbeitgeber sind

  • Arbeitsvertrag über mindestens 2 Jahre und mindestens 20 Wochenstunden
  • Zahlung des tariflichen Arbeitsentgeltes bzw. ortsübliches Arbeitsentgelt
  • keine Verdrängung regulärer Beschäftigung
  • Stellenbesetzung in enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Hagen

Für Bewerber/innen: Die Auswahl der Bewerber/innen und Vorstellung Ihrer neuen Mitarbeiter erfolgt in der Regel durch das ESF Team des Arbeitgeberservice Hagen. Folgende Voraussetzungen müssen wir dabei beachten:

  • Bewerber/innen sind im Bezug von Arbeitslosengeld II
  • arbeitslos seit mindestens 2 Jahren – Langzeitarbeitslos
  • Vollendung des 35. Lebensjahres (Ausnahmen in Einzelfällen möglich)
  • kein (verwertbarer) Berufsabschluss

Das individuelle Coaching, die Verbesserung von zentralen Grundkompetenzen sowie Mobilitätshilfen bieten Arbeitgebern und den neuen Mitarbeiter/innen unterstützende Möglichkeiten einer dauerhaften Integration in Arbeit. Besteht Interesse an der Teilnahme oder wünschen Sie weitere Infos?

Wir sind für Sie da! Schnell, unbürokratisch, direkt.


Jobcenter Hagen | Berliner Platz 2 | D-58089 Hagen

  • Für Arbeitsuchende:
    Telefon 02331/36758-0
    Fax 02331/36758-740
    E-Mail-Kontakt

Unsere Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag 8-16 Uhr
Mittwoch und Freitag 8-13 Uhr