Chancengleichheit

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA),  Jeanette Wölling, unterstützt und berät die Fach- und Führungskräfte im Jobcenter, die erwerbsfähigen Leistungsberechtigten sowie alle arbeitsmarktpolitischen Akteurinnen und Akteure. Zu Ihren Themen gehören die
…..
  • Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt,
  • Frauenförderung und Männerförderung,
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Ausbildung bei beiden Geschlechtern

Das Ziel ist, Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt abzubauen. Die BCA arbeitet in Hagen mit kommunalen Stellen, Unternehmen, Verbänden, Kammern und Vereinen sowie mit verschiedenen Netzwerken und Projekten zusammen.


Aufgaben und Angebote: Eine wichtige Aufgabe ist die Unterstützung von (Allein-)Erziehenden beim Erwerb einer nachhaltigen beruflichen Qualifizierung, z.B. mit einer Teilzeitausbildung. Die BCA bietet gezielte Beratungen für interessierte Kundinnen/Kunden des Jobcenters Hagen zu den Themen: Schwangerschaft, Teilzeitausbildung, Kinderbetreuung und beruflicher (Wieder-) Einstieg an. Außerdem vertritt die BCA das Thema “Chancengleichheit” nach außen. So ist sie in verschiedenen Netzwerken vertreten, steht aber auch den Medien als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Bei Fragen oder Anregungen setzen Sie sich bitte mit der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in Verbindung.


  • Telefon 02331/36758-745 (Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 16 und Dienstag und Freitag von 8 bis 12.30 Uhr)

Kontakt: Frau Wölling
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Telefon: 02331/36758-745
E-Mail: Jobcenter-Hagen.BCA(at)jobcenter-ge.de
Postanschrift: Jobcenter Hagen, Berliner Platz 2 , 58089 Hagen


Interessante Infos und Links:

Wir sind für Sie da! Schnell, unbürokratisch, direkt.


Jobcenter Hagen | Berliner Platz 2 | D-58089 Hagen

  • Für Arbeitsuchende:
    Telefon 02331/36758-0
    Fax 02331/36758-740
    E-Mail-Kontakt

Unsere Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag 8-16 Uhr
Mittwoch und Freitag 8-13 Uhr